Hauptmenü
Informationen
Sicherheit
Website Suche

Besuchen Sie auch
www.Remse.de

Serververfügbarkeit

Einsätze : EINSATZ: Sturmschäden
Eingetragen von Webmaster An 31.08.2017 11:40:45 (1171 mal gelesen )
Einsätze

3:46 Uhr schrillten DME und Sirenen und rissen die Einsatzkräfte aus dem Schlaf - sofern sie nicht schon munter waren. Denn kurz zuvor zog eine Unwetterfront mit Regen und vor allem sehr starken Wind über die Region hinweg. So war es auch nicht verwunderlich, dass "Bäume auf Straße" zu lesen war.
Die Remser Kameraden machten sich mit beiden Fahrzeugen auf den Weg in den Ortsbereich. Zunächst fand man auf der Forststraße bis hin zur Milchviehanlage 2 kleinere Äste, die per Hand beräumt werden konnten. Als man schon dachte, dass dies alles gewesen sei, kam der Milchlaster auf der Straße am Klosterholz zurückgefahren. Die Ursache fand man ca 200m weiter. Dort lag eine Fichte quer über die Fahrbahn und verhinderte jegliches Durchkommen. Generell sah die Straße aus, als hätte man tonnenweise Blätte und Äste abgekippt. Der größte Brocken wartete dann am Ende des Waldstückes kurz vor der Kreuzung nach Pfaffroda. Hier hatte der Sturm den Stamm einer Eiche mittig geteilt. Der fallende Teil war zum Glück auf das angrenzede Feld gestürzt.Der stehengebliebene Rest stellte eine erhebliche Gefahr für den Verkehr dar und wurde sofort von den Einsatzkräften beseitig.

Nach einer Kontrollfahrt durch weitere Ortsteile wurden keine weiteren Feststellungen gemacht und so konnten die Kameraden nach über einer Stunde wieder ins Depot einrücken. Wie dem Funkverkehr und den heutigen Medien zu entnehmen ist, hat es besonders die Region um Crimmitschau, Meerane und Neukirchen heftig getroffen und sogar die Bahnlinie nach Leipzig musste gesperrt werden.



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

                   

full copyright by a-XL productions © 1999-2015 | all rights reserved | Login
Feuerwehr Signet