Hauptmenü
Informationen
Sicherheit
Website Suche

Besuchen Sie auch
www.Remse.de

Serververfügbarkeit

Einsätze : EINSATZ: Gewässerverunreinigung
Eingetragen von Webmaster An 11.03.2018 18:20:37 (227 mal gelesen )
Einsätze

Am 10.3. wurde die Remser Wehr gegen 16:45 Uhr zum 3. Einsatz in diesem Jahr gerufen. Diesmal ging es in den Ortsteil Kleinchursdorf. Dort hatten Anwohner die Leitstelle informiert, dass eine ölige Flüssigkeit längere Zeit durch den Bach fließen wurde.
Vor Ort stellten die Kameraden dann fest, dass sich tatsächlich ein bunt schimmernder Film auf dem Wasser befanf und machten sich auf die Suche nach der Ursache. Nach Öffnen einiger Schleusen konnte ein Grundstück eingegrenzt werden, auf dem schließlich ein undichter Behälter mit einer sog. Leichtflüssigkeit als Grund für die Verunreinigung gefunden werden konnte.

Wie in solchen Fällen üblich wurde neben der Polizei auch noch die sog. Gefahrgutgruppe der Feuerwehr Glauchau alarmiert, da die Feuerwehr Remse nicht über die technischen Mittel für die Beseitigung solcher Gefahren verfügt. Kurz darauf trafen die Kräfte zusammen mit den Ortsfeuerwehren Niederlungwitz und Reinholdshain an der Einsatzstelle ein, was natürlich für etwas Verwirrung bei den Anwohnern sorgte.
Die Einsatzkräfte begannen dann mit dem fachmännischen Auffangen der Flüssigkeit mittels schwimmenden Bindemittel sowie dem Abschöpfen des verunreinigten Wassers. Die später hinzugerufene untere Wasserbehörde machte sich schließlich noch ein Bild vom Schaden und sprach mit der Polizei die weiteren Schritte ab.
Gegen 19 Uhr war der Einsatz dann für alle Kräfte beendet.

Anbei 3 Bilder von der Einsatzstelle:

Einsatz Gewässerverunreinigung Kleinchursdorf

Einsatz Gewässerverunreinigung Kleinchursdorf

Einsatz Gewässerverunreinigung Kleinchursdorf



Bookmark Artikel auf eine der nachstehenden Seiten

                   

full copyright by a-XL productions © 1999-2015 | all rights reserved | Login
Feuerwehr Signet